Praktisch

Erkenne den Inhalt eines DCPs bereits an seinem Dateinamen. Erhalte auf einen Blick alle wichtigen Informationen wie Sprache, Auflösung, Frame Rate und vieles mehr..

Einfach

Für die Nutzung des kinofreund DCP Naming Tools sind keine besonderen Kenntnisse notwenig. Generiere Deinen Dateinamen mit unserem praktischen "Wizard".

Kostenlos

Das DCP Naming Tool ist ein kostenloser Service der kinofreund Genossenschaft!

Was ist das DCP Naming Tool?

Mit dem kinofreund DCP Naming Tool bieten wir Dir ein öffentliches und kostenloses Online-Werkzeug zum Auslesen sowie auch zur Erstellung von DCP Dateinamen mittels eines "Wizards" oder eines "Experten Modus". So kannst Du auch ganz ohne Kenntnisse der Namenskonvention schnell feststellen, welche Inhalte sich in einem DCP befinden und deine eigenen Dateinamen generieren. 

Warum eine Namenskonvention?

Wir sehen einen großen Bedarf in der Branche, die Benennung der Dateien zu standardisieren. Schon vor Jahren haben sich Mark Harrah und Jerry Pierce von Disney zu DCPs Gedanken gemacht und haben die "Digital Cinema Naming Convention" aufgesetzt. Mit dem Ziel, dass man bereits am Namen eines DCPs dessen Inhalt erkennen kann. Da es allerdings eine Vielzahl an möglichen Inhaltskombinationen gibt, ist die Dateibenennung trotz vereinfachenden Kürzeln entsprechend komplex. Außerdem wird die Namenskonvention fortlaufend erweitert, um mit den Technologieentwicklungen des Digitalkinos mitzuhalten. Es ist also schwer, als sporadischer Nutzer up-to-date zu bleiben und die Benennungskürzel im Kopf zu behalten.  Zum Beispiel wissen viele nicht, dass ein kleingeschriebenes Untertitel-Kürzel (z.B. "...EN-de", für Englische Sprache mit Deutschen Untertiteln) bedeutet, dass diese fest im Bild eingebrannt sind, im Gegensatz zu ausblendbaren Untertiteln, die als großes Kürzel ("...EN-DE") gekennzeichnet sind. Eigentlich sehr praktisch, nur halten sich wenige an die vollständige Namenskonvention, oft einfach nur deswegen weil sie so komplex ist.